Umzugsblog

Ein Blog zu den Themen Umzug, Einrichten und Wohnen

Finde heraus, wie viel dein Umzug kosten würde
5-12-2016 - von Irina

Was braucht man für den Umzug? 5 Dinge, auf die du nicht verzichten darfst

Was braucht man für den Umzug? Meist mehr als man sich das im ersten Moment denkt. Und das kann schon auch einmal Zeit in Anspruch nehmen, bis man alles besorgt und vorbereitet hat. Besonders, wenn der Umzug privat durchgeführt wird und man kein Umzugsunternehmen beauftragt, muss nicht nur einiges organisatorisch im Voraus geregelt, sondern auch viele Hilfsmittel besorgt werden. Seit kurzer Zeit haben wir endlich unseren Moveria Umzugsshop auf unserer Seite online gestellt, damit wir dir genau hierbei auch eine Hilfe sein können. 

Alles, was man für den Umzug braucht, findest du hier übersichtlich zusammengefasst und du kannst alle nötigen Hilfs- und Verpackungsmaterialen praktisch per Mausklick zu dir nach Hause liefern lassen. Das alles geschieht über Amazon, wodurch du dir einer professionellen Abwicklung und hervorragendem Datenschutz sicher sein kannst. Zeit ist oft ein sehr begrenztes Gut, vor allem in den Tagen und Wochen vor einem großen Umzug. Da dir alles Nötige direkt nach Hause geliefert wird, ersparst du dir auf diese Weise die eine oder andere Fahrt zum Baumarkt und somit auch kostbare Zeit. Jetzt aber zu unserem kurzen Überblick über die notwendigen Dinge für den Umzug.

Amazon-Einkaufsliste: Packen für den Umzug*

Was braucht man für den Umzug

(c) Bigstock. com link (Photo by: Kurhan)

Was braucht man für den Umzug?

1. Genaue Planung und gute Organisation

Gute Planung ist wahrscheinlich das A und O bei einem Privatumzug und dazu haben wir gleich eine ganze Reihe an hilfreichen Artikeln und  Checklisten für dich:

Da es unser oberstes Gebot bei Moveria ist, dir bei deinem Umzug die bestmögliche Hilfe zu sein, haben wir hier viele gute Ratschläge für dich und so wirst du nichts Wichtiges vergessen.

2. Das richtige Verpackungsmaterial

Damit es deine Habseligkeiten auch wirklich in einem Stück ins neue Zuhause schaffen, müssen alle Dinge gut und sicher verpackt werden. Was du alles an wichtigen Utensilien fürs Verpacken benötigst, kannst du in unserem Beitrag dazu lesen, und du kannst sie auch gleich in unserem Umzugsshop erwerben.

Zum Thema “Verpacken“ haben wir natürlich auch ein paar tolle Blog Posts und Umzugstipps für dich. Hier zum Beispiel ein paar geniale, alternative Verpackungsideen.

Amazon-Einkaufsliste: Packmaterial *

Was braucht man für den Umzug

© Can Stock Photo Inc. / RTimages

3. Alles für den Transport

Wenn all dein Umzugsgut endlich gut verpackt ist und es von der alten Wohnung zum Umzugswagen, und dann vom Umzugswagen in die neue Wohnung, verfrachtet werden muss, dann können sich zusätzliche Hilfsmittel sehr bezahlt machen. Besonders bei den „Umzugsschwergewichten“, wie zum Beispiel einem Kühlschrank oder der großen Waschmaschine, machen Tragegurte, Sackkarre & Co. oft einen riesen Unterschied. Solche Utensilien findest du ebenfalls bei uns im Shop, unter der Kategorie Transportmaterial und kannst sie dir ganz einfach nach Hause liefern lassen.

Auswahl der besten Sackkarren auf Amazon*

An dieser Stelle möchten wir dir noch unseren Blogpost empfehlen: Die beste Sackkarre für den Umzug

4. Werkzeug für anfallende Arbeiten

Ein gut ausgestatteter Werkzeugkoffer, der den vielen Herausforderungen eines Umzugs gewachsen ist, sollte am Umzugstag auch stets griffbereit sein. Hier sollten Dinge wie ein Akkuschrauber, ein Teppichmesser, ein Schraubenzieher-Set sowie Hammer und Wasserwage einen Platz finden. Es wird am Umzugstag viel geschraubt, zurechtgeschnitten und hoffentlich auch schon das ein oder andere Bild aufgehängt. Mit dem richtigen Werkzeug gehen solche Arbeiten viel einfacher von der Hand. An dieser Stelle hilft dir auch unsere Werkzeugliste für den Umzug

5. Gute Freunde und eine liebe Familie

Bei privaten Umzügen trennt sich bei den Freunden oft die Spreu vom Weizen. Wer packt mit an und wer findet sehr schnell eine gute Ausrede, um dann doch nicht helfen zu müssen? Der Wohnortswechsel ist mit sehr viel Arbeit verbunden und auf die Frage „Was braucht man für den Umzug?“ gibt es hier eine klare Antwort: Freunde, Freunde und Familie! Da gibt es dann meist doch ein paar spezielle und liebe Menschen, die dir helfen und helfende Hände braucht man immer für einen Umzug. 

Zusätzliche Umzugshelfer einstellen

Falls du deine Freunde und Verwandte nicht mit deinem Umzug belasten möchtest und einfach auch selbst weniger Stress beim Umzug willst, solltest du Profis beauftragen. Du kannst auch nur so viele Umzugshelfer hinzu bestellen, wie du benötigst. Klicke auf den folgenden Button und beauftrage Umzugshelfer. 

Umzugshelfer stundenweise beauftragen

Was braucht man für den Umzug? – wir von Moveria machen es uns zur Aufgabe, dir diese Frage in allen Belangen zu beantworten und dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Ratschläge findest du in unseren Umzugstipps, sowie weitere Hilfestellungen im Blog und auch bei unseren Checklisten. Der Umzugsshop hilft dann noch bei der Beschaffung der notwendigen Utensilien. Also, Moveria hat die Antwort auf die umfangreiche Frage –  Was braucht man für den Umzug?

* Um dir die Suche nach Umzugszubehör zu erleichtern, haben wir auf Amazon.de gestöbert und die Produkte mit den besten Bewertungen in einer Einkaufsliste zusammengefasst. Klicke in diesem Artikel auf die orangefarbenen Buttons, um zu der Liste zu gelangen. Wir sind übrigens Amazon-Partner und erhalten für jedes Produkt, das du kaufst, nachdem du über einen unserer Links zu Amazon gehst, eine Provision. Wir hoffen, dir mit unseren Produktvorschlägen helfen zu können und bedanken uns für deine Unterstützung über einen Einkauf bei Amazon. Viel Spaß und alles Gute für deinen Umzug in die eigene Wohnung. 

Kommentare (1)

Kommentare

  • Rene

    Ein schöner Beitrag. Als ich mein Haus bauen liess, habe ich damals einen entscheidenden Fehler gemacht. Ich glaube ich hatte nur ein Drittel der Kartons, die ich eigentlich gebraucht hätte. Dadurch muss man viel häufiger fahren, vorzeitig Kartons freimachen und das schafft nichts ausser Unordnung. Daher mein allergrösster Tipp: Lieber 10 Kartons zuviel als zu wenig.

    Liebe Grüsse
    Rene

Kommentar