Umzugstipps

Finde heraus, wie viel dein Umzug kosten würde
15-08-2016 - von Irina

Schulwechsel wegen Umzug

Bei einem Umzug gibt es unzählige Dinge, die zu beachten und organisieren sind. Hast du Kinder, dann gibt es ein ganz besonders heikles Thema: Es steht ein Schulwechsel wegen Umzug an. In vielen Fällen bedeutet dieser nicht nur emotionalen Stress für dein Kind, sondern kann auch zu einem organisatorischen Alptraum für dich als Elternteil werden. In diesem Artikel werden alle wichtigen Aspekte in Bezug auf einen bevorstehenden Schulwechsel wegen Umzug besprochen. Wir empfehlen dir noch unseren Artikel zu lesen, der sich im Allgemeineren mit dem Thema “Umziehen mit Kindern“ befasst. Dieser Artikel beinhaltet Tipps und Tricks, wie du den emotionalen Stress für deine Kinder beim Umzug möglichst gering halten kannst.

Jetzt seriöses Umzugsunternehmen finden

(c) bigstock

Unglücklicherweise kann ein Schulwechsel wegen Umzug sehr kompliziert werden. Das rührt zum Großteil daher, dass das Schulsystem in Deutschland eine Landessache ist. Bei einem Umzug über Bundeslandgrenzen hinaus kann das zu einem Problem werden, da die unterschiedlichen Schulsysteme oft nicht kompatibel miteinander sind. In diesem Artikel werden folgende Situationen in Bezug auf Schulwechsel wegen Umzug genauer besprochen:

  • Umzug ohne Änderung des Schulbezirks
  • Schule wechseln innerhalb eines Bundeslandes
  • Schulwechsel wegen Umzug in ein anderes Bundesland

Schulwechsel bei einem Umzug innerhalb der Stadt

Umzug mit Kindern ohne Änderung des Schulbezirks

Allen voran muss einmal die rechtliche Lage der Schulwahl besprochen werden. In Deutschland ist es gesetzlich so geregelt, dass Grund- und Hauptschüler (also Pflichtschüler) diejenige Schule besuchen müssen, die dem jeweiligen Schulbezirk, in dem sie wohnen, zugeteilt ist. Damit versucht das Land, sicher zu stellen, dass es eine gleichmäßige Auslastung von Schulräumen gibt und, dass das Lehrpersonal effizient eingesetzt werden kann.

Befindet sich also die neue Adresse innerhalb desselben Schulbezirks, dann ändert sich für dein Kind auch nichts und es kann weiter an derselben Schule bleiben.

Schulwechsel wegen Umzug in einen neuen Schulbezirk

Liegt die neue Adresse in einem anderen Schulbezirk als die alte, dann muss das Kind die Schule wechseln. Melde deinen Nachwuchs zuerst in der neuen Schule an und warte am besten bis du eine Bestätigung der Aufnahme erhältst, bevor du den Nachwuchs von der alten Schule abmeldest. Erkundige dich über die Anmeldefristen direkt bei der zuständigen Schule, da es hierbei Variationen geben kann. Natürlich wäre es angenehmer für das Kind, wenn der Schulwechsel in den großen Ferien von statten gehen würde. Das ist zwar nicht immer möglich, aufgrund von beruflichen oder privaten Herausforderungen im Leben der Erwachsenen, aber es wäre ratsam, um den Wechsel so stressfrei wie möglich für deine Kinder zu machen. 

Ist es möglich, eine Schule außerhalb des zuständigen Schulbezirks besuchen?

Oftmals wollen die Erziehungsberechtigten das schulpflichtige Kind auf eine Schule schicken, die laut Schulbezirksregelung eigentlich nicht für die neue Adresse vorgesehen ist. Dafür kann es eine ganze Reihe an Gründen geben. Bleibt man zum Beispiel nach dem Umzug in derselben Stadt, aber die Adresse fällt in einen neuen Schulbezirk, dann wird oft ein Antrag gestellt, damit das Kind auf der alten Schule bleiben kann. Liegt ein wichtiger Grund vor, den die Eltern mit den zuständigen Behörden argumentieren wollen, dann muss ein sogenannter Gestattungsantrag bei der Grundschule eingereicht werden. Dieser wird dann an das staatliche Schulamt weitergeleitet, das nach Berücksichtigung der Argumente und Schulauslastungen, dann eine Entscheidung trifft.

Ausnahmen zur Schulbezirksregelung werden aber nur selten gewährt und man muss schon stichhaltige Argumente bringen, um sein Anliegen am Amt geltend zu machen. Allein die persönliche Vorlieben oder der Unwille des Nachwuchses, sich von den alten Freunden zu trennen, sind meistens für das Schulamt nicht Grund genug, den Antrag zu bewilligen. So lässt sich ein Schulwechsel wegen Umzug in Grund- und Hauptschulen meist nicht vermeiden. 

Für weiterführende Schulen sind meistens keine Schulbezirke mehr definiert und es kann, nach abgeschlossener Schulpflicht, frei gewählt werden.

© Can Stock Photo Inc. / 4774344sean

© Can Stock Photo Inc. / 4774344sean

Schulwechsel bei Umzug in ein anderes Bundesland

Mit einem Umzug in ein anderes Bundesland innerhalb Deutschlands wird der Schulwechsel etwas komplizierter. Das rührt hauptsächlich daher, dass das Schulsystem Ländersache ist und es deswegen zu großen Unterschieden in den Lehrplänen kommen kann.

Angebote der Schulen vergleichen

Eine Schule zu finden, die dem vorherrschenden System in der alten Schule möglichst ähnlich ist, entpuppt sich oftmals als große Herausforderung. Das Alter bei der Einschulung, Angebot an Fremdsprachen, der Beginn des Englischunterrichts, oder das Abitur nach 8 oder nach 9 Jahren sind nur ein paar der Faktoren, die stark in Schulen unterschiedlicher Bundesländer variieren können. In manchen Fällen wird es vielleicht unumgänglich sein, dass dein Kind Unterrichtsstoff nachholen muss. Es zahlt sich aus, einige Zeit im Voraus dafür zu verwenden, die verschiedenen Schulangebote im neuen Wohnbezirk genauer unter die Lupe zu nehmen. Der Umzug ist in den meisten Fällen sowieso schon Stress genug für den Nachwuchs. Man sollte versuchen, die Belastung durch eine neue Schule so gering wie möglich zu halten.

Welches Schulsystem herrscht in welchem Bundesland?

Die Kulturminister Konferenz bietet für den Schulwechsel wegen Umzug eine Liste mit Links zu spezifischen Internetseiten, die einen Überblick über das jeweilige Schulsystem in verschiedenen Bundesländern liefern. Hier sollte es dir leicht fallen, alle wichtigen Informationen über die Schulen im Bundesland deiner neuen Wahlheimat zu beziehen.

Wir raten dir, vor deinem Umzug mit Kindern die in Frage kommenden Schulen genauer zu recherchieren. Es zahlt sich unter Umständen sogar aus, bei der Wohnungssuche bewusst auf die Schulbezirke Rücksicht zu nehmen. Die Einteilung der Bezirke kannst du einfach über eine Google-Suchanfrage ausfindig machen.

Beim Umzug die Kinder nicht vergessen

Einen ganz wichtigen Punkt darfst du beim Umzug mit Kindern und bei der Suche nach der neuen Schule nicht vergessen. Deine Kinder wollen mit in die Entscheidung einbezogen werden. Mehr als sonst solltest du ihnen jetzt deine Aufmerksamkeit widmen und ihre Wünsche ernst nehmen. Mit dem Umzug wird ihnen viel Vertrautes genommen. Da ist es natürlich, dass sie sich mehr an die Eltern klammern. Sicher ist es während der Umzugsplanung nicht einfach, sich dazu die Zeit zu nehmen. Darum empfehlen wir gerade bei Familienumzügen, sich von einem Umzugsunternehmen helfen zu lassen. Eine Umzugsfirma kann dir viel Arbeit und Stress abnehmen. Umzug planen mit Kindern wird somit sehr viel einfacher. 

Angebote von Umzugsfirmen erhalten

Hast du vielleicht eigene Erfahrungen mit Schulwechsel wegen Umzug, Gestattungsanträgen & Co. gemacht, oder hast du den ein oder anderen hilfreichen Tipp für andere Eltern, dann würden wir dich gerne dazu einladen, diese in den Kommentaren mit uns zu teilen. Ein Schulwechsel wegen Umzug kann zu einer Belastung sowohl für Eltern, aber besonders auch für die Kinder werden. Ein Weg, deine Kinder auf den Umzugs und den Schulwechsel vorzubereiten, ist über Kinderbücher zum Thema Umzug. Kindergerecht wird erklärt, dass ein Umzug nicht unbedingt bedeutet, dass man seine Freunde verliert, sondern viel mehr bedeutet, dass man neue Freunde dazu gewinnt. Lass deine Kinder auch mit den benutzten Umzugskartons spielen und bastele gemeinsam mit ihnen aus Umzugskartons. So macht der Umzug auch den Kleinen Spaß. Wir hoffen, dir mit diesem Artikel einen hilfreichen Überblick gegeben zu haben und wünschen dir einen möglichst reibungslosen Umzug.

Kommentare (0)

Kommentar