Umzugsblog

Ein Blog zu den Themen Umzug, Einrichten und Wohnen

Finde heraus, wie viel dein Umzug kosten würde
12-8-2015 - von Anna

Nach dem Umzug: Der erste Tag im neuen Zuhause

Der stressige Umzugstag liegt hinter dir und der erste Tag im neuen Zuhause sollte etwas ganz Besonderes sein. Klar, nur weil der Umzugstag bewältigt ist, heißt das noch lange nicht, dass alle Arbeit getan ist. Jetzt muss die neue Wohnung erstmals zu einem richtigen Zuhause gemacht werden. All die noch nicht ausgepackten Umzugskartons werden ebenso noch ein wenig Zeit in Anspruch nehmen, aber vergiss eine ganz wichtige Sache nicht. Freu dich über das neue Heim und genieße es ganz bewusst. In diesem Artikel geben wir dir ein paar Ideen, aber auch eine kleine To-Do Liste für deinen ersten Tag im neuen Zuhause.

Zurücklehnen und genießen

Nimm dir ein wenig Zeit für dich selbst. Gönn dir etwas, sei es eine Tafel Schokolade, eine gute Flasche Rotwein oder vielleicht sogar eine Massage. Ein paar stressige Tage voller harter Arbeit liegen hinter dir und du verdienst eine Belohnung. Versuche auch, die alten, guten Gewohnheiten gleich weiter zu führen. Läufst du gerne, geh laufen! Meditierst du jeden Tag, tue das auch an deinem ersten Tag im neuen Zuhause. Auf dich selbst Rücksicht nehmen, wird den Umzugsstress für dich deutlich verringern. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut und du wirst die neue Wohnung nicht schon am ersten Tag fertig eingerichtet haben. Nimm dir Zeit!

Der erste Tag im neuen Zuhause: Zeit für eine gründliche Reinigung

Die meisten Dinge sind noch gut in Kartons verpackt und durch das ständige Ein und Aus der Umzugshelfer wird eine Menge Schmutz in die Wohnung getragen und Staub aufgewirbelt. Bevor du damit beginnst, für alle deine Habseligkeiten einen neuen Platz zu finden, ist dies ein guter Zeitpunkt dafür, deiner neuen Wohnung eine gründliche Reinigung zu verpassen.

Der erste Tag im neuen Zuhause: Überprüfe deine Habseligkeiten

Versuche, einen schnellen Überblick über deinen Besitz zu bekommen, damit du sicher bist, dass alle Kisten es ins neue Zuhause geschafft haben. Du kannst dir beispielsweise vor dem Umzug eine kleine Checkliste zusammenstellen, in der du aufschreibst, wie viele Küchen-, Wohnzimmer-, Esszimmerkisten das alte Zuhause verlassen haben. Vergiss auch nicht, alle Kartons beim Einpacken mit dem vorgesehenen Raum zu beschriften. Damit wird es auch leichter, den Überblick zu behalten. Hier sind ein paar gute Verpackungstipps für dich zusammengefasst.

Überprüfe auch gleich, ob deine Haushaltsgeräte den Umzug unbeschadet und funktionsfähig überstanden haben. Oftmals kann etwas bei einem Umzug zu Bruch gehen.

Lerne deine Nachbarn kennen

Der erste Tag im neuen Zuhause ist anstrengend und als Pause zwischen dem stundenlangen Auspacken könntest du kurz bei den Nachbarn anklopfen. Stelle dich vor und beginne somit gleich eine gute Beziehung mit den Menschen in deiner nächsten Umgebung. Falls du Kinder hast, nimm diese gleich mit. Du kannst die Nachbarn auch gleich zu einer Einweihungsparty einladen, falls du vorhast, in den nächsten Wochen eine zu organisieren.

Der erste Tag im neuen Zuhause mit leckerem Essen

Nimm deine ganze Familie und suche ein nettes Restaurant in der Nähe. Ärgere dich nicht damit herum, die ganze Küche schon am ersten Tag einsatzfähig zu machen. Willst du aber nicht wirklich raus in die neue Nachbarschaft, dann bestelle Essen und lass es dir nach Hause liefern. Leckeres Essen und Energiezufuhr in der stressigen Zeit des Umzugs ist wichtig für dich und auch für deine Lieben. 

Nimm dir genug Zeit zum Schlafen

Der erste Tag im neuen Zuhause ist auch oft ein wenig stressig. Gehe sicher, dass du die Schlafstätten für dich und deine Familie am ersten Tag gleich herrichtest. Versuche dein Schlafzimmer und auch das Kinderzimmer gänzlich von Umzugskartons frei zu bekommen. Schlaf ist wichtig und die Schlafzimmer sollten eine kleine Oasen frei vom Umzugs-Chaos sein. Hier haben wir vielleicht noch eine gute Anregung für die Einrichtung deines Schlafzimmers. Arbeite nicht bis in die späte Nacht hinein. Brauchst du normalerweise 8 Stunden Schlaf, dann plane die erste Nacht auch dementsprechend und zieh dir, wenn notwendig, die Decke über den Kopf.

Der erste Tag in einem neuen Zuhause ist auch der Beginn eines neuen Lebensabschnitts und das ist schön und aufregend. Die Zeit während eines Umzugs ist immer stressig und mit viel Arbeit verbunden und auch in den ersten Tagen im neuen Heim gibt es noch viele Dinge zu erledigen. Mit dieser kleinen „To-Do“ Liste hoffen wir, dass du einen guten Start in deinen neuen vier Wänden hast.  Aber vergiss eines nicht: Der erste Tag in einem neuen Zuhause sollte auch gebührend gefeiert werden.

Kommentare (0)

Kommentar