Umzugsblog

Ein Blog zu den Themen Umzug, Einrichten und Wohnen

Finde heraus, wie viel dein Umzug kosten würde
10-28-2016 - von Irina

Alternativer Weihnachtsbaum – Ideen für dein Wohnzimmer

Hast du dieses Jahr keine Lust auf den gewöhnlichen Tannenbaum, keine Lust auf die Nadeln, die sich in der ganzen Wohnung verteilen? Oder hast du einfach keinen Platz für einen Tannenbaum und suchst daher einen alternativen Weihnachtsbaum? Glücklicherweise gibt es eine Menge kreativer Weihnachtsbaumalternativen, ob im Handel erwerblich oder auch zum Selbermachen.

Schaut mal, ob unter unseren Ideen für einen alternativen Weihnachtsbaum schon etwas für euch dabei ist. 

alternativer Weihnachtsbaum _ canstockphoto16373955

© Can Stock Photo / ESchweitzer

Alternativer Weihnachtsbaum aus Holz

Ein Holz-Weihnachtsbaum ist nicht nur modern, er ist auch eine öko-freundlichere Alternative zum echten Nadelbaum und zum Plastikbaum. Um die Entsorgung brauchst du dich nicht zu kümmern, denn er kann einfach jedes Jahr wieder in das Wohnzimmer gestellt werden. Und mit etwas handwerklichem Geschick kann dieser alternativer Weihnachtsbaum selbst gebaut werden. Wir geben dir hier zwei verschiedene DIY beschreibungen:

Holz-Weihnachtsbaum aus Brettern bauen

Für diesen Holz-Weihnachtsbaum benötigst du Holzlatten. Auch kannst du schmalere Holzbretter dafür verwenden. Die Menge hängt  davon ab, wie groß der Weihnachtsbaum werden soll. Diese werden mit einer Säge so geschnitten, dass man danach Latten mit verschiedener Länge hat. Im unteren Video werden 20 Latten zugeschnitten. Die längste Latte ist 40 cm lang, und die kürzeste 2 cm. Aufeinander oder nebeneinander gelegt sollten die Latten eine Pyramide bilden.

Nun bohrst du mit der Bohrmaschine ein Loch in jede Holzlatte. Wenn du die Latten oder die Bretter im Baumarkt kaufst, kannst du sie dir dort auch schon zuschneiden lassen. Zusätzlich brauchst du noch einen quadratischen Holzblock für den Fuß. Achtung: In die Holzlatten wird immer in der Mitte ein Loch durchgebohrt. Bei dem obersten, also dem kleinsten stück bohrst du allerdings nur bis zur Mitte, ebenso bei dem Holzblock, der als Fuß des Weihnachtsbaumes dienen soll. 

Wenn du willst, kannst du die Latten nun wie im Video mit Sprühfarbe dekorieren. Dazu solltest du das Holz zunächst mit Schleifpapier anschleifen. Wir finden, dass der Baum auch ohne Farbe sehr schön aussieht, wenn er zum Beispiel mit Weihnachtsbaumschmuck aus Holz dekoriert wird.

Nimm jetzt das kleinste Stück Holz zur Hand, dass später die Spitze des Baumes sein wird. Da hinein hast du vorher bis zur Hälfte ein Loch reingebohrt. Nun befüllst du dieses Loch bis zur Mitte mit Holzleim und steckst dann eine passende Gewindestange hinein. Lasse den Leim trocknen, bevor du weiterarbeitest. 

Jetzt kommt der schönste Teil. Stecke nun die Latten auf die Stange, der Länge nach von kurz nach lang. Drehe die Stangen so, dass sie einen runden Baum ergeben. Die Stange sollte fast vollständig mit den Brettern bedeckt sein. Oben wird sie noch mit einer Mutter fixiert. Und dann drehst du noch eine Mutter auf die Stange, die du aber nicht ganz bis zum Schluss drehst. 

Für den Fuß nimmst du nun den Holzblock zur Hand und füllst Holzleim in das Loch, dass du vorher reingebohrt hast, und setzt den Block auf die Gewindestange. Die Mutter drehst du nun zu dem Holzblock hin und befestigst diesen so. So, und jetzt drehst du den Weihnachtsbaum und drehst die Holzlatten nach Belieben. Fertig!

 Holz-Weihnachtsbaum aus Ästen bauen

Dieser Weihnachtsbaum lässt sich mit wenig Materialien sehr schnell umsetzten. Auch wenn deine handwerklichen Skills nicht so gut sind, wirst du den Baum garantiert hinkriegen. Dieser alternativer Weihnachtsbaum ist ideal für kleine Räume. Er kann einfach an der Wand aufgehängt werden. Und so wird er gemacht: 

  1. Mache einen Spaziergang im Wald und sammel einige Äste.
  2. Lege eine Schutzfolie auf die Fläche, auf der du arbeiten willst.
  3. Nun lege die Äste darauf und ordne sie der Länge nach. Die langen nach unten, die kurzen nach oben. 
  4. Lege jetzt einen Bindfaden auf die Stöcke in der dreieckigen Form eines Weihnachtsbaum. 
  5. Nimm einen Permanentmarker und markiere die Stöcke entlang dem Bindfaden.
  6. Benutze jetzt eine Gartenschere und schneide die Äste an der Markierung zurecht.
  7. Lege die Äste wieder auf die Arbeitsfläche. Sie sollten ein wenig Abstand zueinander haben. Drehe die schönere Seite der Äste nach unten. 
  8. Mit einer Klebepistole kannst du nun den Bindfaden an die Äste, an beiden Enden, dran kleben. Achte darauf, dass oben einige Centimeter des Bindfadens herausragen. Daran wird der Baum später aufgehängt.
  9. Ist der Kleber trocken, kannst du eine Lichterkette an den Baum haften. Schön ist eine Lichterkette mit Sternlämpchen, wie im Video unten. Die Lämpchen steckst du von hinten durch die Schlitze, die zwischen den Ästen entstanden sind und klebst sie vorne an der gewünschten Stelle an die Äste. 
  10. Hat die Lichterkette mehr Lämpchen als benötigt, kannst du sie einfach von der Kette entfernen. 
  11. Drehe den Baum nun um und klebe auf der Rückseite die Lichterkette an den Baum, so dass sie von vorne nicht zu sehen ist. 
  12. Forme aus den herausragenden Fäden oben am Baum eine Schlaufe. Mit einem Tropfen Kleber machst du den Knoten sicher. Schneide die überflüssigen Fäden ab. 
  13. Nun kannst du aus 5 dünnen Ästen einen Stern basteln. Schneide sie alle auf die gleiche Länge und lege sie übereinander, so dass sie einen Stern formen. Klebe sie nun aneinander. 
  14. Klebe den Stern an die obere Spitze des Baumes. 
  15. Nimm einen etwas dickeren Stock und schneide daraus einen Stiel. Diesen kannst du nun unten an den Baum kleben. 
  16. Fertig ist der alternative Weihnachtsbaum. 

Holz-Weihnachtsbaum kaufen

Soll es schnell gehen und hast du keine Lust, einen Weihnachtsbaum selbst zu bauen, kannst du selbstverständlich auch einen kaufen. Auf Amazon gibt es ein großes Angebot an Weihnachtsbäumen aus Holz. Hier sind ein paar Vorschläge:

Alternativer Weihnachtsbaum aus Metall

Wer an einen klassischen Weihnahtsbaum denkt, wird kaum an einen Baum aus Metall denken. Doch wenn wir einen alternativen Weihnachtsbaum wollen, der in eine moderne Wohnung passt, dann ist ein Weihnachtsbaum aus Metall genau richtig. Hier haben wir einige Beispiele für euch. Alle abgebildeten Metall-Weihnachtsbäume können auf Amazon bestellt werden. 

Weihnachtsbaum Alternative: Zweige mit Christbaumschmuck

Als Alternative zum Weihnachtsbaum eignen sich auch Zweige, die sich wunderbar schmücken lassen. Es müssen keine Tannenzweige sein. So vermeidest du Nadeln in der Wohnung und hast trotzdem wunderschöne Weihnachtsstimmung zuhause. 

canstockphoto12144247

© Can Stock Photo / AnikaSalsera

Der Weihnachtsbaum an der Wand

Ein ganz außergewöhnlicher alternativer Weihnachtsbaum, der aber super aussieht und zudem auch keinen Platz im Raum wegnimmt ist ein Baum an der Wand. Weiter oben in diesem  Beitrag hast du bereits eine DIY-Anleitung für einen Wand-Weihnachtsbaum aus Holz gesehen. Es gibt aber auch eine Menge anderer Ideen, einen Weihnachtsbaum an die Wand zu zaubern. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Weihnachtsbaum aus Lichtern? Dazu nimmst du einfach eine lange Lichterkette und klebst sie in der Form eines Weihnachtsbaumes an die Wand. Bastelfreunde werde auch die beiden Weihnachtsbaum-Ideen auf dem folgenden Bild lieben. 

Der Weihnachtsbaum auf dem linken Bild ist aus kleinen Wabenbällen gebastelt. Dazu planst du zuerst die Forßm des Weihnachtsbaumes und die Anordnung der Farben und klebst die Wabenbälle dann einfach mit Klebeband an die Wand. Für den zweiten Weihnachtsbaum benötigst du einfach nur buntes Papier, eine Schere und Kleber und los geht die Dekoration. Kinder werden bei dieser Bastelidee besonders viel Spaß haben. 

Für alle, die nicht gerne basteln, gibt es auch im Handel schöne Weihnachtsbaum-Alternativen für die Wand:

Alternativer Weihnachtsbaum aus Karton

Wenn du gerade einen Umzug hinter dir hast, dann stapeln sich eventuell eine Menge Umzugskartons im Keller. Nutze diese Kartons doch einfach, um einen Weihachtsbaum zu basteln. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wir zeigen dir hier zwei Videos mit zwei ganz verschiedenen Weihnachtsbäumen aus Karton. Probiere es aus, lasse deiner Kreativität freien Lauf. Bemale den Baum mit Farbe und dekoriere ihn mit einer Lichterkette und Weihnachtsbaum-Schmuck – ganz nach deinem Geschmack. 

 

Wir hoffen, dass dich dieser Artikel inspirieren konnte. Hast auch du gute Ideen für einen alternativen Weihnachtsbaum? Lasse uns diese wissen und hinterlasse uns einen Kommentar. 

 

Kommentare (11)

Kommentare

Kommentar